Ziele des Projektes

Unser Ziel ist es, die Transferpotenziale von Kammern und Verbänden auszuloten und praktisch nutzbar zu machen.

Gemeinsam mit den Organisationen wollen wir ihre Kundenkommunikation, Kompetenz und Serviceprofile für ein strategisch wichtiges Thema entwickeln:
das betriebliche und persönliche Gesundheitsmanagement ihrer Mitglieder.

Transfermodelle "nach Maß"

Wir erarbeiten alltagstaugliche Transfermodelle, die sich nachhaltig in das Serviceangebot der Kammern und Verbände einbetten lassen. Sie orientieren sich an:

  • den Bedürfnissen und Möglichkeiten kleiner Unternehmen
  • den Interessen und Aufgaben der unterschiedlichen Kammern und Verbände
  • den vorhandenen organisatorischen Ressourcen und Kommunikationswegen
  • der Unterstützung durch externe Präventionsdienstleister

Service

Leitfaden

Wichtige Ergebnisse und Handlungshilfen für Entscheider, Mitarbeiter, ehrenamtlich Tätige und Mitglieder von Kammern und Verbänden finden Sie hier.

Förderung